Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb erfolgt unser geschäftliches Handeln in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Im Folgenden erfährst du, welche Informationen wir gegebenenfalls sammeln, wie wir damit umgehen und wem wir sie gegebenenfalls zur Verfügung stellen.

Die Upparel GmbH, Geibelstraße 6, 81679 München in Deutschland (im Folgenden: »Upparel«), ist die verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Upparel schützt deine Privatsphäre und deine privaten Daten. Upparel erhebt, verarbeitet und nutzt deine personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Inhalt dieser Datenschutzbestimmungen sowie den anwendbaren europäischen und deutschen Datenschutzgesetzen.

In diesen Datenschutzbestimmungen wird geregelt, welche personenbezogenen Daten Upparel über dich erhebt, verarbeitet und nutzt. Wir bitten dich daher, die nachfolgenden Ausführungen sorgfältig durchzulesen.

  1. Erheben personenbezogener Daten

    1. Personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutzbestimmungen sind Einzelangaben über deine persönlichen oder sachlichen Verhältnisse. Hierzu zählen insbesondere dein Name, dein Geburtsdatum, deine Adresse, deine Kreditkarten- und Kontodaten und deine Kontaktdaten (z.B. Telefonnummer oder E-Mail Adresse).
    2. Zu den personenbezogenen Daten zählen auch Informationen über deinen Besuch und deine Nutzung unserer Website. In diesem Zusammenhang erheben wir personenbezogene Daten wie folgt von dir: Informationen über deine Besuche unserer Website wie z.B. den Umfang des Datentransfers, den Ort, von dem aus du Daten von unserer Website abrufst sowie andere Verbindungsdaten und Quellen, die du abrufst. Dies geschieht in der Regel durch die Verwendung von Logfiles und Cookies. Nähere Information zu Logfiles und Cookies erhältst du im Abschnitt 6.
  2. Verwendungszweck

    Wir verwenden deine personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

    1. Um die von dir gewünschten Dienste, hier unter anderem den Bestellvorgang, Warenkorb-Funktionen, Lieferscheine und Retourenabwicklung, Erinnerungen an abgebrochene Warenkörbe, Newsletter oder Kontaktanfragen zu erbringen;
    2. Um sicherzustellen, dass dir unsere Website in möglichst effektiver und interessanter Weise präsentiert wird und unser Angebot sowie dessen Präsentation dir gegenüber auf einem ausgewogenen Preis-Leistungsverhältnis aufbaut;
    3. Um unseren Verpflichtungen aus etwaigen zwischen dir und uns geschlossenen Verträgen betreffend den von uns angebotenen Produkten und Leistungen nachzukommen;
    4. Um dir die Teilnahme an interaktiven Angeboten zu ermöglichen, sofern du das wünschst;
    5. Um dir Informationen über unsere und die Produkte und Leistungen der gesamten Upparel-Gruppe zur Verfügung zu stellen, sofern du dies wünschst;
    6. Um dich über Änderungen unserer Leistungen zu informieren.
  3. Datennutzung im Rahmen von Bestellabwicklungen

    1. Wir werden deine personenbezogenen Daten im Sinne der Europäischen Datenschutz Grundverordnung schützen.
    2. Personenbezogene Daten werden von uns erhoben, verarbeitet und genutzt, wenn und soweit dies für die Begründung, die Durchführung oder die Beendigung des jeweiligen Kaufvertrags erforderlich ist.
      Eine weitergehende Erhebung, Verarbeitung und Nutzung deiner personenbezogenen Daten erfolgt nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder deine Einwilligung vorliegt.
    3. Dir ist bekannt, dass für die Begründung und die Durchführung des Vertrags dein Name, Verbraucher- bzw. Unternehmereigenschaft, Adresse, Geburtsdatum, Kreditkarten- und Kontodaten und Kontaktdaten (Telefonnummer und E-Mail Adresse) erforderlich sind und diese Daten zu diesem Zweck erhoben, verarbeitet und genutzt werden.
    4. Wir sind – im Rahmen des gesetzlich Zulässigen – berechtigt, zum Zweck der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Kaufvertrags das Risiko von Zahlungsausfällen auf Käuferseite zu prüfen. Insoweit werden Wahrscheinlichkeitswerte für das künftige Verhalten des Käufers erhoben und verarbeitet. Zur Berechnung dieser Wahrscheinlichkeitswerte werden auch Anschriftendaten des Käufers verwendet.
    5. Wir sind berechtigt, deine Daten an Dritte zu übermitteln, wenn und soweit dies zur Durchführung des Vertrags (z.B. für Versand, Rechnungsstellung oder Kundenbetreuung) erforderlich ist. Wir werden diese Daten – im Rahmen des gesetzlich Zulässigen – zum Zwecke der Forderungsdurchsetzung auch an Dritte (z.B. Inkasso-Unternehmen) weiterleiten.
    6. In Zusammenarbeit mit der Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir die folgenden Zahlungsoptionen an. Bitte beachte, dass Kauf auf Rechnung und Ratenkauf nur für Verbraucher verfügbar sind und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat:
      • Rechnung: Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tagen ab Versand der Ware. Hier findest du die Rechnungsbedingungen für Deutschland.
      • Ratenkauf: Mit dem Finanzierungsservice von Klarna kannst du deinen Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95€) oder unter den sonst in der Kasse angegebenen Bedingungen bezahlen. Die Ratenzahlung ist jeweils zum Ende des Monats nach Übersendung einer Monatsrechnung durch Klarna fällig. Hier findest du weitere Informationen zum Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite.
      • Sofort: Die Belastung deines Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung. Mit dem TÜV Saarland-zertifizierten Bezahlsystem »Sofort« kannst du dank PIN&TAN, ohne Registrierung, einfach und sicher mit deinen gewohnten Online-Banking-Daten zahlen.
      • Lastschrift: Die Abbuchung erfolgt nach Versand der Ware. Der Zeitpunkt wird dir per E-Mail mitgeteilt.
      Die Nutzung der Zahlungsarten Rechnung, Ratenkauf und Lastschrift setzt eine positive Bonitätsprüfung voraus. Hier gibt es weitere Informationen und Klarnas Nutzerbedingungen. Hier erhältst du allgemeine Informationen zu Klarna. Deine personenbezogenen Daten werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.
    7. Bewertungserinnerung durch Trusted Shops: Sofern du uns hierzu während oder nach deiner Bestellung deine ausdrückliche Einwilligung erteilt hast, indem du eine entsprechende Checkbox aktiviert oder einen hierfür vorgesehenen Button (»Später bewerten«) geklickt hast, übermitteln wir deine E-Mail Adresse für die Erinnerung zur Abgabe einer Bewertung deiner Bestellung an die Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15c, 50823 Köln (https://www.trustedshops.de), damit diese dich per E-Mail an die Möglichkeit zur Abgabe einer Bewertung erinnert. Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an die unter 3.10 beschriebene Kontaktmöglichkeit oder direkt gegenüber Trusted Shops widerrufen werden.
    8. Wir werden dir unter den gesetzlichen Voraussetzungen auf Verlangen unentgeltlich Auskunft über die dich betreffenden, gespeicherten, personenbezogenen Daten erteilen. Du hast unter den gesetzlichen Voraussetzungen das Recht, die Löschung, Korrektur oder Sperrung deiner Daten zu verlangen.
    9. Du kannst einer etwaigen Verwendung deiner personenbezogenen Daten zu Werbezwecken jederzeit durch eine formlose Mitteilung gegenüber Upparel widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Nach Erhalt des Widerspruchs werden wir die betroffenen Daten nach Ablauf des von uns im Einzelfall dir gegenüber mitgeteilten Übergangszeitraums nicht mehr zu Werbezwecken verwenden.
    10. Verantwortliche Stelle für sämtliche datenschutzbezogenen Fragen sowie für die Ausübung der unter Ziffern 3.7 bis 3.9 beschriebenen Rechte ist die:

      Upparel GmbH
      Geibelstraße 6
      81679 München
      Telefon: +49 30 / 44 31 20 74
      Fax: +49 30 / 44 31 20 10
      E-Mail: datenschutz@ognx.com

  4. Datennutzung bei Anmeldung zum E-Mail Newsletter

    Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend »Newsletter«) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen über unsere Produktneuheiten, Angebote und Aktionen (hierzu können insbesondere Hinweise auf Blogbeiträge, Vorträge oder Workshops, unsere Leistungen oder Onlineauftritte gehören).

    1. Double-Opt-In und Protokollierung
      Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. du erhältst nach der Anmeldung eine E-Mail, in der du um die Bestätigung deiner Anmeldung gebeten wirst. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann.
      Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört sowohl die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen deiner gespeicherten Daten protokolliert.
    2. Einsatz des Versanddienstleisters »Klaviyo«
      Der Versand der Newsletter erfolgt über »Klaviyo«, 225 Franklin St, Boston, MA 02110, USA.
      Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von Klaviyo in den USA gespeichert. Klaviyo verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann Klaviyo nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Klaviyo nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.
      Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von Klaviyo. Klaviyo ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen »Privacy Shield« zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit Klaviyo ein »Data-Processing-Agreement« abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich Klaviyo dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Hier findest du die Datenschutzbestimmungen von Klaviyo in englischer Sprache.
    3. Anmeldedaten
      Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn du deine E-Mailadresse angibst.
      Optional bitten wir dich deinen Vor- und Nachnamen anzugeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters. Ferner bitten wir dich ebenfalls optional dein Geburtsdatum und die Anrede anzugeben. Diese Informationen nutzen wir nur, um die Inhalte des Newsletters den Interessen unserer Leser anzupassen.
    4. Statistische Erhebung und Analysen
      Die Newsletter enthalten einen sog. »web-beacon«, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters vom Klaviyo-Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und deinem System, als auch deine IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und deren Leseverhalten anhand der Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.
      Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von Klaviyo, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.
    5. Online-Aufruf und Datenmanagement
      Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von Klaviyo leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von Klaviyo nur auf deren Seite abrufbar.
      In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von Klaviyo Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch Klaviyo, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung von Klaviyo entnehmen. Wir weisen dich zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices und http://www.youronlinechoices.com (für den Europäischen Raum) hin.
    6. Kündigung/Widerruf
      Du kannst den Empfang unseres Newsletters hier jederzeit kündigen, d.h. deine Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig deine Einwilligungen in dessen Versand via Klaviyo und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via Klaviyo oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.
      Einen Link zur Kündigung des Newsletters feindest du am Ende eines jeden Newsletters.
    7. Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung
      Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir dich, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz des Versanddienstleisters Klaviyo, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

    Wir weisen dich ferner darauf hin, dass du der künftigen Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen kannst. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

    Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an den unter Ziffer 3.10 beschriebenen Kontakt oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen.

  5. Informationen über deinen Computer, Cookies und Targeting

    1. Bei jedem Zugriff auf unsere Seite erheben wir folgende Informationen über deinen Computer: Die IP-Adresse deines Computers, die Anfrage deines Browsers sowie die Zeit dieser Anfrage. Außerdem werden der Status und die übertragene Datenmenge im Rahmen dieser Anfrage erfasst. Wir erheben auch Produkt- und Versionsinformationen über den verwendeten Browser und das Betriebssystem deines Computers. Wir erfassen weiter, von welcher Website aus der Zugriff auf unsere Seite erfolgte. Die IP-Adresse deines Computers wird dabei nur für die Zeit deiner Nutzung der Website gespeichert und im Anschluss daran unverzüglich gelöscht oder durch Kürzung anonymisiert. Die übrigen Daten werden für eine begrenzte Zeitdauer gespeichert. Wir verwenden diese Daten neben den Zwecken gem. Ziffer 2 dieser Datenschutzbestimmungen für den Betrieb unserer Website, insbesondere um Fehler der Website festzustellen und zu beseitigen, um die Auslastung der Website festzustellen und um Anpassungen oder Verbesserungen vorzunehmen.
    2. Unter Umständen erheben wir außerdem Informationen über deine Nutzung unserer Website durch die Verwendung sog. HTTP-Cookies, oder von Web Storage. Dies sind kleine Textdateien, die auf deinem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über deinen Browser speichern. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. Cookies ermöglichen unseren Systemen, das Gerät des Nutzers zu erkennen und eventuelle Voreinstellungen sofort verfügbar zu machen. So können wir beispielsweise deinen Warenkorb, die zuletzt von dir betrachteten Produkte oder die von dir gewählten Filtereinstellungen auf Katalogseiten erfassen. Sobald ein Nutzer auf die Plattform zugreift, wird ein Cookie auf die Festplatte des Computers des jeweiligen Nutzers übermittelt. Cookies helfen uns, unsere Website zu verbessern und dir einen besseren und noch mehr auf dich zugeschnittenen Service anbieten zu können. Du ermöglichst uns, deinen Computer wieder zu erkennen, wenn du auf unsere Website zurückkehrst und dadurch:
      • Informationen über deine bevorzugten Aktivitäten auf der Website zu speichern und so unsere Website an deinen individuellen Interessen auszurichten. Dies beinhaltet z.B. Werbung, die deinen persönlichen Interessen entspricht.
      • Die Geschwindigkeit der Abwicklung deiner Anfragen zu beschleunigen.
    3. In den von uns verwendeten Cookies werden lediglich die oben erläuterten Daten über deine Nutzung der Website gespeichert. Dies erfolgt nicht durch eine Zuordnung zu dir persönlich, sondern durch Zuweisung einer Identifikationsnummer zu dem Cookie (»Cookie-ID«). Eine Zusammenführung der Cookie-ID mit deinem Namen, deiner IP-Adresse oder mit ähnlichen Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu dir ermöglichen würden, erfolgt nicht. Wie du den Einsatz von Browser-Cookies unterbinden kannst, erfährst du unter Ziffer 5.8.
    4. Unsere Website verwendet sog. Tracking-Technologien. Wir nutzen diese Technologien, um für dich das Internetangebot interessanter zu gestalten. Diese Technik ermöglicht es, Internetnutzer, die sich bereits für unsere Website interessiert haben, auf den Websites unserer Partner mit Werbung anzusprechen. Die Einblendung dieser Werbemittel auf den Seiten unserer Partner erfolgt auf Basis einer Cookie-Technologie und einer Analyse des vorherigen Nutzungsverhaltens. Diese Analyse erfolgt unter einem Pseudonym und es werden keine Nutzungsprofile mit deinen personenbezogenen Daten zusammengeführt. Du kannst die Erfassung, die durch den Google-Tag-Manager erfolgt, verhindern, indem du auf folgenden Link klickst. Es wird ein Opt-Out Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung deiner Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Opt-Out Cookie
    5. Wir arbeiten mit Geschäftspartnern, z.B. Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA zusammen, die uns dabei unterstützen, das Internetangebot und die Website für dich interessanter zu gestalten. Daher werden bei einem Besuch der Website auch Cookies von diesen Partnerunternehmen auf deiner Festplatte gespeichert. Hierbei handelt es sich um Cookies, die sich automatisch nach einer vorgegebenen Zeit löschen. Auch durch die Cookies unserer Partnerunternehmen werden lediglich unter einer Cookie-ID Daten erhoben, die es unseren Werbepartnern ermöglichen, dich mit Werbung anzusprechen, die dich tatsächlich interessieren könnte. Wie du den Einsatz solcher Cookies unterbinden kannst, erfährst du unter Ziffer 5.8.
    6. Auf unserer Website werden Technologien der Shopify International Limited, 2nd Floor 1-2 Victoria Buildings, Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Ireland, eingesetzt. Hier können die Datenschutzbestimmungen der Shopify Ltd. in englischer Sprache abgerufen werden. Daher werden bei einem Besuch der Website auch Cookies der Shopify Ltd. auf deiner Festplatte gespeichert. Hierbei handelt es sich um Cookies, die sich automatisch nach der vorgegebenen Zeit löschen. Diese Cookies unterstützen uns dabei, das Internetangebot und die Website für du interessanter zu gestalten und unsere E-Mail Newsletter zu verbessern, insbesondere indem wir unsere Informationen und Angebote an die individuellen Interessen und Bedürfnisse der Nutzer anpassen. Wie du den Einsatz von HTTP-Cookies unterbinden kannst, erfährst du unter Ziffer 5.8.
    7. Auf unserer Website werden Technologien eingesetzt, um Informationen über deine bevorzugten Aktivitäten auf der Website zu speichern und so unsere Website und Services an deinen individuellen Interessen auszurichten. Dies beinhaltet z.B. Werbung, die deinen persönlichen Interessen entspricht. Dies geschieht durch Grafiken oder JavaScript-Aufrufe, welche auf der Website eingebunden sind. Dadurch können folgende Daten erhoben werden: Besuch der Website sowie Unterseiten, Warenkorb-Aktionen sowie die Aufgabe einer Bestellung. Es werden lediglich die vorgenannten Daten über deine Nutzung der Website gespeichert. Dies erfolgt nicht durch eine Zuordnung zu dir persönlich, sondern mittels der Cookie-ID. Für den Ausschluss dieser Technik kann auf unserer Homepage der Verwendung von Cookies mit Hilfe der GDPR‑Legal‑Cookie App widersprochen werden.
    8. Solltest du eine Verwendung von Browser-Cookies nicht wünschen, kannst du deinen Browser so einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nicht akzeptiert wird. Bitte beachte, dass du unsere Website in diesem Fall ggf. nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können. Wenn du nur unsere eigenen Cookies, nicht aber die Cookies unserer Dienstleister und Partner akzeptieren möchtest, kannst du die Einstellung in deinem Browser »Cookies von Drittanbietern blockieren« wählen.
  6. Datensicherheit

    Sämtliche Informationen, die du an uns übermittelst, werden auf Servern innerhalb Deutschlands, der Europäischen Union oder den USA gespeichert. Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit der über das Internet an unserer Website übermittelten Daten nicht garantieren können. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme jedoch durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung deiner Daten durch unbefugte Personen ab. Insbesondere werden deine persönlichen Daten bei uns verschlüsselt übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer).
  7. Keine Weitergabe deiner personenbezogenen Daten

    Wir geben deine personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, du hast in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.
  8. Datenschutz und Websites Dritter

    Die Website kann Hyperlinks zu und von Websites Dritter enthalten. Wenn du einem Hyperlink zu einer dieser Websites folgst, beachte bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder deren Datenschutzbedingungen übernehmen können. Bitte vergewissere dich über die jeweils geltenden Datenschutzbedingungen, bevor du personenbezogene Daten an diese Websites übermittelst.
  9. Verwendung von Social Plugins

    1. Die Website verwendet sogenannte Social Plugins (»Plugins«) der sozialen Netzwerke Facebook und Instagram. Die Social Plugins erkennst du an den Logos, die auf den Webseiten der sozialen Internetnetzwerke eingesehen werden können. Diese Dienste werden von folgenden Unternehmen betrieben:
      • Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (»Facebook«)
      • Instagram wird betrieben von der Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025, USA (»Instagram«)
    2. Wenn du eine Seite unseres Webauftritts aufrufst, die ein solches Plugin enthält, baut dein Browser eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen Server der sozialen Netzwerke auf. Der Inhalt des Plugins wird von den sozialen Netzwerken direkt an deinen Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden.
    3. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die sozialen Netzwerke die Information, dass dein Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn du kein Benutzerprofil bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk besitzt oder gerade nicht bei den sozialen Netzwerken eingeloggt bist. Diese Information (einschließlich deiner IP-Adresse) wird von deinem Browser direkt an einen Server des jeweiligen sozialen Netzwerks außerhalb Deutschlands übermittelt und dort gespeichert.
    4. Bist du bei dem sozialen Netzwerk zu diesem Zeitpunkt eingeloggt, wird die Information, dass du unsere Website besuchst deinem Benutzerprofil bei dem sozialen Netzwerk direkt zugeordnet. Wenn du mit den Plugins interagierst, zum Beispiel eine Seite unseres Webauftritts teilst oder z.B. den »Gefällt mir«-Button oder die »Teilen«-Funktion von Facebook betätigst oder einen Kommentar abgibst, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an den Server des sozialen Netzwerks übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf der Seite des jeweiligen sozialen Netzwerks unter deinem Benutzerprofil veröffentlicht und den Personen, mit denen du dort verbunden bist oder die dir folgen angezeigt.
    5. Die sozialen Netzwerke können diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung ihrer jeweiligen Seiten benutzen. Hierzu werden von den sozialen Netzwerken Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z.B. um deine Nutzung unserer Website im Hinblick auf die bei den sozialen Netzwerken jeweils eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Nutzer der sozialen Netzwerke über deine Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung der sozialen Netzwerke verbundene Dienstleistungen zu erbringen.
    6. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die sozialen Netzwerke sowie deine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre entnimmst du bitte den Datenschutzhinweisen der sozialen Netzwerke:
    7. Wenn du nicht möchtest, dass Facebook oder Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar deinem Benutzerprofil in dem jeweiligen sozialen Netzwerk zuordnet, musst du dich vor deinem Besuch unserer Website bei dem entsprechenden Netzwerk ausloggen. Du kannst das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für deinen Browser komplett verhindern, z.B. mit dem Skript-Blocker »NoScript« (https://noscript.net).
  10. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

    Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf der Website verfügbar. Bitte suche die Website regelmäßig auf und informiere dich über die geltenden Datenschutzbestimmungen. Abonnenten unseres Newsletters werden per E-Mail über Änderungen informiert.
  11. Rechte als Betroffener

    1. gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
    2. gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
    3. gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
      • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
      • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
      • aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
      • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
    4. gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
      • die Richtigkeit der Daten von dir bestritten wird;
      • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, du aber deren Löschung ablehnst;
      • wir die Daten nicht mehr benötigen, du diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder
      • du gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast;
    5. gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, deine personenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
    6. gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, dich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel kannst du dich hierfür an die Aufsichtsbehörde deines üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Stand: 29. Februar 2020